Wie betrachte ich ein Gemälde online?

Der meistgehörte Satz, wenn ich auf Ausstellungen bin: das sieht ja ganz anders aus als im Internet – schöner, leuchtender und ausdrucksstärker.

Ein Gemälde wird auf einem Foto niemals so aussehen, als wenn man direkt davor steht. Ein Gemälde lebt mit dem Tag und mit den Jahreszeiten – mit dem Licht.
Auf einem Foto ist es unmöglich diese Lebendigkeit einzufangen, dennoch gibt es die Möglichkeit ein Gemälde besser anzuschauen.

Hier meine Empfehlungen:

Smartphone oder Tablet: mindestens eine Armlänge Abstand zum Gerät halten.
Monitor, Laptop: aufstehen und einen Schritt hinter den Bürostuhl gehen.

Schauen Sie auf das Foto und sehen sie das Gemälde als ein Ganzes und nicht wie mit der Lupe betrachtet in kleinen Abschnitten.

Sie sind auf jeden Fall zu nah dran, wenn Sie die Struktur der Leinwand noch sehen können.

 

Ihre Anke Franikowski

Kommentar schreiben

Kommentare: 0